Breaking News

21 Aktivitäten in Seattle für unter 50 $

21 Aktivitäten in Seattle für unter 50 $

Weg zum Zauberer? Nein, diese Smaragdstadt hat keinen mysteriösen Mann hinter einem Vorhang, aber sie hat sicherlich ihren Anteil an faszinierenden Attraktionen. Und während die Straße nach Oz mit gelben Ziegeln gepflastert ist, sind die Straßen von Seattle mit ihrem eigenen flüssigen Gold gefüllt. Damit meinen wir natürlich Starbucks-Kaffee. Die Kultmarke wurde in Seattle geboren, und Sie können an einer Tasse frisch gebrühtem koffeinhaltigem Elixier nippen, während Sie die Stadt erkunden. Wenn Sie Seattle mit kleinem Budget erkunden möchten, haben Sie Glück: Sie müssen kein Vermögen ausgeben, um die Zeit Ihres Lebens am Puget Sound zu verbringen. In keiner bestimmten Reihenfolge sind hier 21 der besten und preiswertesten Aktivitäten in Seattle (einige sind sogar kostenlos).

  1. Gehen Sie zur Aussichtsplattform der Space Needle

Sie können nicht nach Seattle kommen, ohne das Glanzstück seiner Skyline gesehen zu haben. Für etwas mehr als 20 US-Dollar können Sie sich ein Ticket für das Space Needle Observation Deck schnappen und die Aussicht auf die Stadt von Ihrer Position aus 520 Fuß in der Luft genießen.

  1. Spaziergang durch Chinatown

Die kunstvollen Dekorationen und leuchtenden Farben von Chinatown-International District reichen aus, um Ihre Sinne zu verzaubern – Sie müssen keinen Cent ausgeben, um ein paar Stunden lang von Ihrer Umgebung verzaubert zu sein. Für den Preis einer Schüssel Curry oder etwas Dim Sum wird Ihr Nachmittag jedoch im Handumdrehen würziger.

  1. Fahren Sie mit der Washington State Ferry nach Bainbridge Island

Für weniger als 10 $ können Sie ein Hin- und Rückfahrticket für die Fähre von Seattle nach Bainbridge Island kaufen. Dort angekommen, begeben Sie sich zu den Bainbridge Vineyards und gehen Sie direkt zum Verkostungsraum. Für nur 5 $ können Sie einen Flug ihrer Weine probieren, die alle mit auf der Insel angebauten Früchten hergestellt werden.

[Sucherbild-klein-vertikal]
  1. Besuchen Sie den Chihuly-Garten und die Glasausstellung

Reservieren Sie sich ein paar Stunden für den prächtigen Chihuly Garden and Glass, wo das spektakuläre Kunstwerk aus mundgeblasenem Glas von Dale Chihuly von der Decke baumelt, die Wände schmückt und allein in lebhaften Ausstellungen steht. Die Eintrittsgebühr beträgt knapp über 20 US-Dollar, und im Frühjahr können Sie gegen eine zusätzliche Gebühr von 22 US-Dollar an einem Yoga-Kurs unter der Glasscheibe teilnehmen.

  1. Sehen Sie sich eine Show im The Triple Door an

Nach einem Tag voller Erkundungen der Sehenswürdigkeiten der Innenstadt müssen Sie nicht weit gehen, um Live-Unterhaltung zu genießen. The Triple Door ist eine Lounge in der Nähe des Pike Place, wo Sie Indie-Musik und aufstrebende Rockbands erleben können. Die meisten Tickets kosten etwa 20$.

  1. Sehen Sie sich den Sonntagsmarkt von Fremont an

Der Eintritt zu diesem Markt im europäischen Stil ist absolut kostenlos. Sie können an den Ständen einen Schaufensterbummel machen und die Umgebungsmusik genießen, oder Sie können anhalten und Weltimporte und Kunst kaufen, während Sie an frischen Produkten knabbern.

  1. Holen Sie sich einen Latte vom Original Starbucks

Okay, das wirklich originale Starbucks war also ein paar Blocks entfernt, aber Sie können trotzdem den zweiten Standort des ersten Starbucks besuchen. Dieses Mekka für Kaffeeliebhaber am legendären Pike Place ist eine großartige Möglichkeit, den Tag zu beginnen und den Dollars für nur den Preis eines Getränks zu huldigen.

  1. Stöbern Sie im Museum der Popkultur

Das MoPop (früher EMP genannt) ist eine ausgefallene Sammlung von Dingen, die feiern, was Popkultur ausmacht. Von Risikofreudigen bis hin zu Innovatoren feiert das Museum Dinge wie die Science-Fiction von Star Trek und die Punk-Attitüde von Nirvana. Sie können ein Ticket für MoPop für etwa 20 $ bekommen.

  1. Gehen Sie in den Untergrund

Während Sie durch die Straßen der Innenstadt von Seattle schlendern, merken Sie vielleicht nicht, wie viel direkt unter Ihren Füßen passiert. Die unterirdischen Tunnel von Seattle, vollgestopft mit Bürgersteigen und Ladenfronten, befanden sich früher auf Straßenniveau. Die Straßen wurden erhöht, aber ein Großteil der ursprünglichen Stadt ist erhalten geblieben, und die Tour ist eine der besten Aktivitäten in Seattle. Tickets sind online für knapp über 17 $ erhältlich.

  1. Trinken Sie Tee in einem richtigen japanischen Teehaus

Eingebettet in das 230 Hektar große Washington Park Arboretum befindet sich der 3,5 Hektar große Japanische Garten. Und in diesem Garten finden Sie ruhige Teiche, exotische Vögel und ein authentisches Teehaus. Für 10 $ und mit Reservierung können Sie eine 40-minütige Teepräsentation im Shoseian Teahouse erleben.

  1. Mieten Sie ein Kajak

Schlüpfen Sie in eine Schwimmweste und starten Sie ein Kajak von West Seattle in die Geräusche. Sie passieren die Skyline und genießen frische Luft, nur wenige Minuten von der Innenstadt entfernt. Der Kajakverleih kostet etwa 20 USD pro Stunde für einsitzige Boote und 30 USD pro Stunde für ein zweisitziges Kajak.

  1. Holen Sie sich einen Hocker in der Redhook Brewery

Etwas nordöstlich der Stadt können Sie sich in der Redhook Brewery in Woodinville auf eine Kostprobe oder ein Pint setzen. Ein 16-Unzen-Draft kostet knapp sechs Dollar, und Sie können eine private Tour durch den Ort für nur 5 Dollar bekommen. Ein Standort in der Innenstadt von Seattle wird voraussichtlich im Juli 2017 eröffnet.

  1. Gehen Sie auf dem Uwajimaya-Markt einkaufen

Im Herzen von Chinatown finden Sie den Uwajimaya Flagship Store. Es erstreckt sich über satte 35.000 Quadratmeter und verkauft köstliche Produkte aus Japan, Vietnam, Indien und mehr. Wir können nicht versprechen, dass Sie nicht mehr als 50 $ ausgeben, aber es ist wahrscheinlich möglich.

  1. Genießen Sie eine Pike Place-Tour

Der Pike Place Market ist für Seattle so grundlegend wie Barbecue für Kansas City. Für nur 49 $ können Sie einen Rundgang durch diesen unverzichtbaren Zwischenstopp machen und Speisen an den Ständen probieren, bevor Sie zusehen, wie ein Fisch durch die Luft geworfen wird.

  1. Machen Sie eine Tour durch die Benaroya Hall

Dieser Veranstaltungsort ist Gastgeber der Seattle Symphony, und am dritten Montag im Monat werden oft am Nachmittag kostenlose Führungen angeboten. Sie können auch abends wiederkommen, um sich von einer Show verzaubern zu lassen; Ticketpreise für Sinfonieaufführungen sind so niedrig wie 37 $.

[Sucher-Bild-Landschaft]
Via Flickr/Ted

  1. Besuchen Sie die Tropen im Volunteer Park Conservatory

Nehmen Sie sich bei Ihrer Reise in den pazifischen Nordwesten etwas Zeit, um sich vorzustellen, Sie wären auf einer Insel im Urlaub. Im Volunteer Park Conservatory können Sie anhalten, um die Greifvögel zu riechen und sich im Gewächshaus warm zu halten. Machen Sie ein paar Fotos von den tiefgrünen Blättern und leuchtenden Blüten, bevor Sie gehen. Der Eintritt für Erwachsene beträgt nur 4 $.

  1. Machen Sie ein Picknick im Kerry Park

Von Ihrer Position im Kerry Park ist die Skyline von Seattle in der Ferne sichtbar, und die Berge dienen als Kulisse. Der Park befindet sich auf der Spitze des Queen Anne Hill, und für den Preis von ein paar Sandwiches können Sie eine köstliche Mahlzeit mit unvergleichlicher Aussicht genießen.

  1. Fahren Sie mit dem Seattle Great Wheel

Wenn Sie vom Kerry Park aus nicht genug von der spektakulären Aussicht bekommen haben, richten Sie Ihr GPS auf Pier 57. Von einem Platz auf dem Seattle Great Wheel haben Sie das Beste der Innenstadt im Blick. Von hier aus können Sie die besten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Seattle erkennen und den Rest Ihrer Reise planen. Bis zu 18 Personen passen in eine einzige Gondel und Tickets für Erwachsene kosten nur 14 $. Frühling für VIP, und jedes Ticket kostet 50 $.

  1. Kunstmuseum von Seattle

Dieses Museum ist seit 1933 ein Zentrum für bildende Kunst und atemberaubende Ausstellungen. Holen Sie sich Tickets für das Seattle Art Museum für 25 $ und schon bald werden Sie durch moderne Kunst aus der ganzen Welt schlendern. Zu den ausgestellten Künstlern gehören Menschen aus allen Kontinenten.

  1. Lassen Sie auf einem Festival die Seele baumeln

In Seattle findet fast immer ein Festival statt. Im Juli lädt Sie das Bite of Seattle ein, Kostproben aus etwa 50 lokalen Restaurants zu holen, und der Eintritt ist frei. Im August ist die South Lake Union Block Party ein großartiger Ort, um sich unter die Einheimischen zu mischen. Der Eintritt ist frei, und im Biergarten können Sie ein Gebräu kaufen.

  1. Melden Sie sich für eine Fahrradfreigabe an

Radfahren ist eine der beliebtesten Arten, sich in der Stadt fortzubewegen. Es ist nicht nur eine der besten und billigsten Aktivitäten in Seattle, sondern hilft Ihnen auch dabei, die Kalorien Ihrer Brotschalensuppe zu verbrennen. Mieten Sie ein paar Laufräder bei Pronto, Seattles Cycle-Share-Programm, und schon kann es losgehen. Ein 3-Tages-Pass kostet nur 16 $.

Wo werden Sie ein paar Dollar in Seattle ausgeben?

21 Aktivitäten in Seattle für unter 50 $

About Admin

Check Also

Navigating the Terrain of Loans: A Comprehensive Guide

Introduction Loans have become an integral part of modern financial systems, enabling individuals, businesses, and …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *