Breaking News

Der 22. Februar ist der Nationale Margarita-Tag – So machen Sie den klassischen Cocktail zu Hause

Der 22. Februar ist der Nationale Margarita-Tag – So machen Sie den klassischen Cocktail zu Hause

So feiern Sie den National Margarita Day dieses Jahr zu Hause.

Am 22. Februar ist der National Margarita Day, also ist es an der Zeit, sich seinen Lieblingstequila zu schnappen und zu zittern. Ob Sie sie gefroren oder on the rocks mit gesalzenem Rand mögen, Margaritas gehören laut Bacardi Limiteds Trends Report 2021 zu Amerikas beliebtesten Cocktails. Obwohl die genaue Geschichte des Getränks schwer zu bestimmen ist – viele Berichte sagen, dass es bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts zurückreicht – ist es seit Jahrzehnten eine beliebte Wahl in den Vereinigten Staaten (und auf der ganzen Welt). Eine Margarita ist im Grunde ein Urlaub in einem Glas, also nutzen Sie diesen temperamentvollen Urlaub und mixen Sie diese Woche Ihren eigenen Cocktail von zu Hause aus.

Mehr Cocktails und Spirituosen

Zu Beginn brauchst du Tequila, frische Limetten, Agavensirup (oder einfachen) Sirup oder Triple Sec, einen Shaker, einen Jigger, Gläser und Salz, wenn du dein Glas mit einem Rand versehen möchtest. Es gibt unzählige Margarita-Rezepte, aber das Cointreau Original Margarita-Rezept (das es seit über 70 Jahren gibt) hält die Dinge mit einem 2-1-1-Verhältnis einfach: zwei Unzen Blanco Tequila, eine Unze Cointreau, ein französischer Orangenlikör, und eine Unze Limettensaft, alles zusammen geschüttelt und über Eis in ein Glas mit Salzrand gesiebt. (Um Ihr Glas zu umranden, reiben Sie einen Limettenschnitz um den Rand und wälzen Sie es dann im Salz.)

Das Schöne am Bartending zu Hause ist jedoch, dass Sie herumspielen können, um Ihr perfektes Getränk zuzubereiten. Vielleicht bevorzugst du eine halbe Unze Triple Sec und eine halbe Unze Agavensirup statt einer ganzen Unze Orangenlikör, oder vielleicht lässt du lieber das Salz weg. Fügen Sie einen Spritzer Fruchtpüree oder Sirup für einen süßeren Geschmack hinzu oder schütteln Sie es mit frischen Jalapeno-Scheiben und servieren Sie es in einem mit Chili-Limetten-Salz umrandeten Glas für einen würzigen Kick. Was auch immer Sie zubereiten, Sie sollten sich mit den richtigen Zutaten eindecken – und sicherstellen, dass sie gut sind.

Espolon Tequila Blanco und Olmeca Altos Tequila Plata, die in der Regel unter 30 US-Dollar für eine 750-Milliliter-Flasche erhältlich sind, sind beides preisgünstige Optionen, die in einer Margarita (oder den meisten anderen Tequila-Cocktails) köstlich schmecken.

Oder steigern Sie es mit einer höherwertigen Spirituose: Patrón Silver Tequila, Casamigos Blanco und Don Julio Blanco sind einige beliebte Optionen, die Ihre Feier zum National Margarita Day auf die nächste Stufe heben werden. Und wenn Sie in Ihrer Margarita einen Reposado anstelle eines Blanco-Tequila bevorzugen, ist El Tesoro Reposado eine großartige Option.

Würzige Margaritas sind laut dem Trends Report 2021 der letzte Schrei, und mit Pfeffer aromatisierte oder angereicherte Tequilas machen es einfacher denn je, einen zu Hause zuzubereiten. Die Tequila-Marke Tanteo stellt drei mit Pfeffer angereicherte Tequilas her, und ihre Jalapeno-Iteration ist die beliebteste – sie hat einen großartigen Kick ohne überwältigende Würze.

Natürlich ist Cointreau, ein klassischer französischer Orangenlikör, der in vielen Cocktails verwendet wird, eine großartige Begleitung zu Tequila und Limette in einer klassischen Margarita.

Und während die Zubereitung einer Margarita einfach ist, ist das Öffnen einer Dose noch einfacher. Laut dem Trends Report 2021 von Bacardi Limited ist die Popularität von trinkfertigen Cocktails explodiert. Sie lassen sich leicht zu kleinen Versammlungen oder Picknicks mitnehmen, bringen aber auch das Craft-Cocktail-Erlebnis nach Hause, sodass Sie jederzeit ein perfektes Getränk genießen können.

Cutwater hat eine Reihe von trinkfertigen Cocktails in Dosen, darunter den beliebten Cutwater Tequila Margarita und den neuen Cutwater Mango Margarita. Two Chicks, eine Marke für Dosencocktails mit derzeit sechs erhältlichen Geschmacksrichtungen, bietet auch einen entzückenden Sparkling Citrus Margarita mit einem niedrigeren Alkoholgehalt und einer entzückenden Verpackung an.

Die kalifornische Superblüte steht vor der Tür – siehe Fotos

Die ungewöhnlich reichlichen Winterschauer Südkaliforniens haben Frühlingsblumen in Hülle und Fülle gebracht, mit Millionen winziger heller Blüten, die fast über Nacht auftauchen und die Gegend mit einem seltenen Phänomen bedecken, das als „Superblüte“ bekannt ist.

Jetzt und nur für kurze Zeit bedecken Felder mit elektrischem Orangenmohn weite Teile Südkaliforniens, einschließlich des Anza-Borrego Desert State Park und rund um Lake Elsinore (in Riverside County, südöstlich von Los Angeles und nördlich von San Diego). Es sieht gut aus für den Staat: Der goldene Mohn ist die Staatsblume von Kalifornien.

Am Walker Canyon im Riverside County hat die Verbreitung von Mohnblumen ihren Höhepunkt erreicht. Wandern Sie auf dem 3,5 Meilen langen Walker Canyon Trail und statt der üblichen trockenen Landschaft finden Sie frühlingshafte Wolken in Form von violetten, gelben und orangefarbenen Wildblumen, die sich so weit das Auge reicht erstrecken.

Die Superblüte ist nicht nur ein schöner Anblick, sondern auch ein seltener: Blüten dieser Größenordnung treten normalerweise nur etwa alle zehn Jahre auf. Die letzte Blüte dieser Größenordnung fand jedoch vor zwei Jahren statt, im Jahr 2017, daher ist es umso ungewöhnlicher, zwei Superblüten in zwei Jahren zu haben.

Entsprechend strömen die Blumenliebhaber in Scharen; Tatsächlich verursacht die Superblüte des Walker Canyon laut der Los Angeles Times, dass der Verkehr auf der Interstate 15 zeitweise fast 20 Meilen zurückstaut. Der Ansturm ist verständlich – die Dauer einer Superblüte ist normalerweise kurz und dauert höchstens ein paar Wochen, also müssen Sie entweder alles fallen lassen und sofort eine Reise planen oder auf eine mögliche zukünftige Blüte warten.

„Die Länge der Blüte hängt vom Wetter ab und natürlich von den hungrigen Raupen, die jetzt schlüpfen“, erklärte Kathy Dice, ehemalige Superintendentin des Anza-Borrego Desert State Park, zuvor. „[Raupen] können ein Feld an einem Tag verändern.“

In Anza Borrego können Besucher Purpur und Gelb sehen, die typische karge (wenn auch immer noch schöne) Wüstenlandschaften bedecken.

Wenn Sie gehen, achten Sie darauf, alle Parkschilder zu befolgen, bleiben Sie nur auf ausgewiesenen Wegen und treten Sie auf keinen Fall auf die Blumen, pflücken Sie sie nicht und zerstören Sie sie nicht auf andere Weise. (Dazu gehört auch, für ein Selfie zwischen den Blüten zu sitzen oder zu liegen.) Hinterlassen Sie keine Spuren und helfen Sie dabei, das empfindliche Wüstenökosystem für alle zukünftigen Superblüten zu erhalten.

Diese gemütlichen neuen Hütten sind das perfekte Tor zum Isle Royale National Park in Michigan

Kommen Sie für die Aussicht auf den Lake Superior und die mit Hygge gefüllten Hütten; Bleiben Sie für das unschätzbare Know-how von Isle Royale Backpacking.

Gäste zu umarmen, die fünf Tage damit verbracht haben, 40 wilde und raue Meilen ohne Duschen mit dem Rucksack zurückzulegen, ist ein mutiger Schritt – aber ich denke, mutig ist angebracht. Lynn und Jason Makela, Besitzer der neuen Fresh Coast Cabins in Copper Harbor, Michigan, kauften im Mai 2020 eine Sammlung von 10 Hütten auf der weit entfernten Keweenaw-Halbinsel. Ja, als Reisen und Gastfreundschaft zum Erliegen kamen. Und ja, trotz der veralteten, muffigen Ausgrabungen und schrulligen Renovierungsprobleme, die das Anwesen unweigerlich erfordern würde.

Aber die Makelas hatten etwas vor. Das jetzt umgebaute Anwesen, ein Spritzer renovierter blauer Hütten am Ufer des Lake Superior, hat einen besonderen Reiz: Es ist ein hippes und temperamentvolles Tor zu Michigans einzigem Nationalpark: Isle Royale. Und mit fast 10 Besuchen auf der Isle Royale kennen die Makelas, langjährige Bewohner der oberen Halbinsel von Michigan (UP), den Park besser als die meisten anderen.

Isle Royale, ein abgelegener Archipel des Lake Superior, ist der am wenigsten besuchte Nationalpark in den unteren 48 Bundesstaaten – ein Superlativ vor allem aufgrund seiner Unzugänglichkeit. Besucher kommen mit der Fähre oder dem Wasserflugzeug über die Halbinsel Keweenaw in Michigan, von Houghton oder Copper Harbor oder Grand Portage, Minnesota, an. Die Fähren brauchen zwischen zwei und sechs Stunden, wobei Reisende der notorisch sporadischen Stimmung des Lake Superior ausgeliefert sind.

Doch die Odyssee bis dorthin zahlt sich aus. Isle Royale ist ein Hinterland-Labyrinth mit 265 km Wanderwegen, ideal zum Wandern, Elchbeobachten, Paddeln und Sternenbeobachten, mit der Möglichkeit für eines meiner Lieblingserlebnisse im oberen Mittleren Westen: die Chance, das Nordlicht zu sehen.

Isle Royale ist auch schuld an den Schweißschwaden, die mein Mann Frank und ich in die Fresh Coast Cabins zurückbringen – der Geruch, den Lynn vorgibt, mitten in der Umarmung zu ignorieren. Sie reicht uns zwei kalte Biere der Marke Fresh Coast, eine Zusammenarbeit mit der Farmhausbrauerei Barrel Beam von UP, und nickt dann zum Lagerfeuer, wo zwei Generationen von Makelas – Jason und seine Eltern, die auch bei der Renovierung der Hütte helfen – darauf warten, von unserem zu hören Reise.

„Okay, erzähl uns alles“, sagt Lynn, als wir uns wieder am Feuer niederlassen. An diesem Punkt fühlen sich die Makelas wie eine Familie an und das Lagerfeuer ist unser Zuhause. Wir haben unsere schmuddelige Isle-Royale-Rucksacktour mit einer Woche Ruhe und Entspannung hier bei Fresh Coast gebucht. Unsere Tage vor der Abfahrt der Fähre von Copper Harbor waren die perfekte Mischung aus Verwöhnung und Vorbereitung: Wanderungen auf den örtlichen Keweenaw-Pfade, Kaffeetrinken auf der Terrasse unserer Kabine am Wasser und Studium der Wanderkarten der Isle Royal neben einem Kamin, der Wärme und Hygge ausstrahlte.

Das Lagerfeuer jeden Abends war eine Mischung aus lokaler Bierverkostung und Ausflugsplanung, wobei Lynn, Jason und Jasons Eltern unschätzbare Einblicke von ihren eigenen Isle Royale-Exkursionen gaben, um uns auf unseren ersten Besuch vorzubereiten.

Jetzt, wo wir zurück sind, platzen sie für unseren Reisebericht aus allen Nähten.

„Nun“, seufze ich, nicht erfreut über meinen bevorstehenden Satz: „Du hattest recht. In den Monaten vor unserer Reise plante ich Campingplätze entlang einer Route der Isle Royale, die die besten Chancen bot, Wildtiere und das Nordlicht zu sehen, mit einem Zwischenstopp auf einem der schönsten Campingplätze der Insel am Wasser, Moskey Basin.

Es war eine Traumroute, aber sie hatte einen Haken: ein 11-Meilen-Tagestrekking vom Fuß der Isle Royale zum höchsten Punkt und wieder hinunter. Lynn und so ziemlich jeder Isle Royale-Reiseführer auf dem Planeten empfahlen nicht mehr als acht Meilen für einen durchschnittlichen Rucksacktouristen. (Und, ähm, ja, ich bin ein durchschnittlicher Backpacker.)

„Die meisten Leute sind es nicht gewohnt, 40 Pfund auf dem Rücken zu tragen, und das Gelände da draußen ist super abwechslungsreich und herausfordernd“, hatte Lynn uns gewarnt. „Das felsige Gelände ist mit nichts vergleichbar, was ich im Mittleren Westen erlebt habe.“

Dieser Rat ging zum einen Ohr rein und zum anderen wieder raus – und ich habe etwa 72 Stunden später für meine Sturheit bezahlt. Aber wir haben uns die anderen Tipps der Makelas angehört, von Lynns Berechnung, dass wir vielleicht mehr Treibstoff brauchen, den wir im Keweenaw-Ausrüstungsgeschäft Down Wind Sports in Houghton gekauft haben, bis hin zu Jasons Vater Mike, der Tipps zur Tierbeobachtung gab, die er in seinen Jahren gesammelt hatte Solo-Fischen und Jagen über die UP Ein einfacher Tipp – machen Sie keinen Piepser – erwies sich an dem Abend als praktisch, als ein weiblicher Elch neben unserem Moskey Basin-Campingplatz weidete.

Aber vielleicht kam der beste Rat der Makelas, bevor wir unsere Reise überhaupt gebucht hatten: Bauen Sie rechtzeitig ein, um die Keweenaw zu erleben.

„Du reist so weit, um auf die Insel zu kommen, und du hast dieses unglaubliche Nationalparkerlebnis auf der Insel selbst, aber Isle Royale und die Keweenaw sind miteinander verbunden“, sagte Lynn mir und bemerkte, dass die Keweenaw ihre eigene Isle Royale-Subkultur hat. wie die Mitarbeiter des Harbor Haus Restaurants von Copper Harbor, die einen Willkommens-Dock-Tanz aufführen, während die Isle Royale Queen IV-Fähre Reisende zurück zum Festland bringt. „Die Insel und die Bewegung von Copper Harbor nach Isle Royale haben diese Verbindung aufgebaut, die Sie nirgendwo anders erleben werden.“

Während wir am Feuer Geschichten austauschen, ein Bier entfernt von der Dusche, von der ich fünf Tage lang geträumt habe, kann ich mir nicht vorstellen, diese Oase früher zu verlassen. Fresh Coast Cabins war ein wesentlicher Bestandteil unserer erfolgreichen Isle Royale-Reise, und drei Tage mit sauberen Unterkünften und heißen Duschen, während wir uns immer noch in der rauen Wildnis des Lake Superior befinden, sind genauso wichtig, wie wir uns wieder an die Realität gewöhnen. Obwohl ich in dieser Nacht die Chance habe, Polarlichter von den Ufern der Fresh Coast Cabins aus zu sehen, bin ich versucht, niemals zu gehen.

Cocktails Spirituosen, Naturreisen, Videos, Nachrichten, Ferienunterkünfte, Naturreisen, Nationalparks

About Admin

Check Also

Navigating the Terrain of Loans: A Comprehensive Guide

Introduction Loans have become an integral part of modern financial systems, enabling individuals, businesses, and …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *